Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 

                                                                  Sie finden uns auch hier:

              


Unsere nächste Veranstaltung



Freitag | 20.10. | 10 Uhr bis 18 Uhr | Exkursion

Aufklärung und Barbarei in Überlingen

Besuch der Leopold-Sophien-Bibliothek und Stadtspaziergang.

Anschließend fahren wir zum Goldbacher Stollen (Rüstungsproduktion

und Einsatz von KZ-Zwangsarbeitern am Ende des 2. Weltkriegs).

Anmeldung für die Busfahrt (30,-Euro) bei der Geschäftsstelle des Baarvereins

info@baarverein.de


Treffpunkt und Abfahrt : Bahnhof Donaueschingen um 9:00 Uhr 

 Programm

In Überlingen besuchen wir ab 10 Uhr -die in einem mittelalterlichen Stadthaus untergebrachte Leopold-Sophien-Bibliothek. Ihre Bedeutung für die Baar besteht darin, dass diese erste öffentliche Bibliothek in Baden im Jahre 1832 auf die Initiative des ehemaligen Villinger Benediktinermönchs Franz Sales Wocheler (1778 - 1848) zurückgeht, der sich in Überlingen als hoch geehrter Stadtpfarrer auch um den Aufbau eines modernen Schulwesens verdient machte.
Wocheler, der sich selbst als „studiersüchtig“ beschrieb, vermachte der Bibliothek seine zahlreichen Bücher, die weitgehend aus dem aufgelösten Villinger Benediktinerkloster stammen. Darunter befinden sich wichtige Werke der Aufklärung, die später von der katholischen Kirche auf den „Index“ gesetzt wurden, mit denen sich die Villinger Mönche jedoch noch um 1800 im Rahmen der „katholischen Aufklärung“ intensiv beschäftigt hatten. Die Bibliothek ist in ihrer Art eine der bedeutendsten des deutschen Südwestens, sie umfasst heute über 50.000 Bände.
Beachtenswert sind Hunderte kostbarer mittelalterlicher Handschriften und Inkunabeln, von denen einige noch aus dem 11. Jahrhundert stammen. Die Bibliothekarin, Frau Lampertz, wird uns sachkundig einige dieser „Schätze“ präsentieren.

 

 

                 Die Leopold-Sophien-Bibliothek, die erste öffentliche Bibliothek in Baden

Denkmal des ehemaligen Villinger Benediktinermönchs
Franz Sales Wocheler (1778 - 1848)

 

 

 

 

 


 Anmeldung für die Busfahrt (30 Euro): Geschäftsstelle des Baarvereins.  

info@baarverein.de

>> weitere Informationen und Fotos


 

 

 

Info-Flyer des Baarvereins
mit Anmeldeformular

>> Download / Herunterladen

    

 

Unser Jahresprogramm 2017
Flyer (pdf)  

  >> Download / Herunterladen


   Unser Jahresband N°60, erschienen im April 2017  

  >> Pressebericht zur Vorstellung des neuen Schriftenbandes 60 des Baarvereins (sk 29.4.)

  >> Der letzte Schriftenband N°59 / 2016 kann nunmehr als pdf-Version wie seine gesamten
        Vorgänger
hier heruntergeladen werden.

   

 

An Gedenkorten sammeln sich Menschen,
um dort an meist tragische Ereignisse zu erinnern.
Oft aber vergessen jüngere Menschen,
was den älteren gedenkwürdig erschien.
Oder umgekehrt:
Was die Älteren vergessen wollten, daran
möchten die Jüngeren neu oder anders erinnern.
So werden auf Dauer angelegte Denkmäler
leicht zu „Steinen des Anstoßes“.

Im ersten Band einer vom Donaueschinger
„Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar“ herausgegebenen Buchreihe
erzählen 23 Autoren die Geschichten
von solchen Gedenkorten aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.

    >> Informationen zum Buch

    >> Presseberichte (Mai 2015)

                   

 

 

 


 
               Unsere limitierte Postkartenedition in neuer Auflage und zum Kauf . 


Die Motive sind aus drei sehr seltenen Bände „The Gardeners´Magazine of Botany, Horticulture, Floriculture, and Natural Science“ aus unserer Vereinsbibliothek entnommen, herausgegeben von Thomas Moore und William P. Ayers und 1850 bis 1851 in London erschienen, in denen vor allem damalige Neuzüchtungen durch zahlreiche wunderschöne handkolorierte Lithografien illustriert werden. Für 2.- Euro pro Karte mit gefüttertem Umschlag sind diese Raritäten bei der Buchhandlung Wunderbar in Donaueschingen erhältlich. Der Erlös aus dem Verkauf der Karten kommt der Bibliothek des Vereins zu gute.

>> mehr Information


    

  Orte und Ereignisse der Baar in alten Ansichten

Es ist soweit: eine umfangreiche Sammlung historischer Postkarten liegt nun in einem Webalbum für Besucher bereit. Das Baarvereinsmitglied Willi Hönle stellte hierzu viele ausgewählte Bilder von der Anfangszeit der Postkarten hin zur ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts in einer übersichtlichen Gliederung der Stadt Donaueschingen und seiner Teilorte zusammen.

 Sammlung Willi Hönle (Postkarten Donaueschingen und Teilorte)  

 

               Sammlung Dieter Friedt (Postkarten Hüfingen und Teilorte) 

                   >> Pressebericht (externer Link)

 

Sammlung Edwin Heinrich,  Bräunlingen
(Alte Ansichten von Bräunlingen und seinen Teilorten)


 NEWSLETTER des Baarvereins mit aktuellen Informationen

Gerne nehmen wir Sie in unseren Versand aktueller Vereinsinformationen auf.
Hier werden Sie auch auf bevorstehende Veranstaltungen aufmerksam gemacht.

Schreiben Sie einfach an     Neues@baarverein.de  

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de