Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Themen
Autoren
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

A. Quellensammlungen

Mitteilungen aus dem F.Fürstenbergische Archive (1894) Bd.1 Quellen zur Geschichte des F. Hauses Fürstenberg und seines ehemals reichsunmittelbaren Gebites 1510-1559, bearbeitet von Dr. Franz Ludwig Baumann, F. Archivrat unter Beihilfe von Dr. Georg Tumbült, F. Achivsekretär (Tübingen 1894) baarverein

Fürstenbergisches Urkundenbuch Hrsg. von dem Fürstlichen Hauptarchiv in Donaueschingen) Fr. L. Baumann Band 5 von 7. Quellen zur Geschichte der Fürstenbergischen Lande in Schwaben vom Jahre 700 -1359. Tübingen: Laupp [in Komm.], 1885. - IV, 563 S. Mit Orts- und Personenregister baarverein

Fürstenbergisches Urkundenbuch Hrsg. von dem Fürstlichen Hauptarchiv in Donaueschingen) Fr. L. Baumann Band 5 und 6 hathitrust

 

B. Überblickswerke und Lexikonartikel

Historisch-topographische Beschreibung vom Fürstenthum Fürstenberg in Schwaben (1803) (Wiederabdruck des Artikels "Fürstenberg" aus der zweiten Auflage des statistisch-topographischen Lexikons von Schwaben) blb

Münch, Ernst Hermann Joseph: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg Bd. 1 (1829) oder

 

Münch, Ernst Hermann Joseph: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg Bd. 1 (1829) bsb oder books.google.de

Münch, Ernst Hermann Joseph: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg Bd. 2 (1830) oder unter http://books.google.de

Münch, Ernst Hermann Joseph: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg Bd. 3 (1832) 

Münch, Ernst Hermann Joseph: Geschichte des Hauses und Landes Fürstenberg Bd. 4 (1847) 

Eintrag "Fürstenberg" in Zedlers Universal-Lexicon, Band 9, Leipzig 1735, Spalte 2251–2260

Eintrag "Fürstenberg" in: Historisches Lexikon der Schweiz

 

C. Einzelaspekte

Roth von Schreckenstein, Karl H., Wie kam die Stadt Villingen vom Hause Fürstenberg an Österreich (1865)

Mauerer, Esteban (2001) Südwestdeutscher Reichsadel im 17-. und 18. Jahrhundert: Geld, Reputation, Karriere: das Haus Fürstenberg, (Göttingen, 2001)

Joseph Wilhelm Ernst Fürst zu Fürstenberg als Vermittler – Hugo Siefert, „Es grüne bayrn und dem nichts gleich das höchste haus von öesterreich“ – Mit Donaueschinger Hilfe kommt 1745 der Füssener Frieden zustande. In: Schriften des Vereins für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Bd. 51 / S. 17 bis 30.

Fürstenberg – Waldwirtschaft am Beispiel Wartenberg

Fürstenberg – Berg der Baar

Fürstenberg – Bergmünzen des Fürstentums Fürstenberg

Fürstenberg – Besitzstand (1510 -1559)

Fürstenberg – Bibliotheken fürstenbergischer Beamter des 17. u. 18. Jh.

Fürstenberg – Brand der Bergstadt Fürstenberg 1841

Fürstenberg – Brauerei – Geschichte

Fürstenberg – Burg der Fürsten zu Fürstenberg auf dem Fürstenberg

Fürstenberg – Die Volksschule im Fürstentum Fürstenberg

Fürstenberg – F. F. Bedienstete

Fürstenberg – F. F. Kulturgut

Fürstenberg – F. F. Sammlungen

Fürstenberg – Feldmaßsystem im 18. Jh.

Fürstenberg – Französische Revolution 1799 – 1802 , Kriegstagebuch (Teil 1 und 2)

Fürstenberg – Französische Revolution 1789 Tagebuch über ….. (Teil 1 und 2)

Fürstenberg – Geologische Kartierung

Fürstenberg – Geologische Landesaufnahme

Fürstenberg – Geschichte, territoriale Erwerbungen

Fürstenberg – Herrschaft über die Orte im Achdorfer Tal

Fürstenberg – Kalender, Einführung des Gregorianischen

Fürstenberg – Kaiserbesuch 1908, Daily Telegraph-Affäre

Fürstenberg – Klosterpolitik

Fürstenberg – Kolonistensiedlung (Cameralgut Wartenberg)

Fürstenberg – Kontingent zu den Reichstruppen

Fürstenberg – Landgrafschaft Baar, Übergang an Fürstenberg

Fürstenberg – Lehensbecher

Fürstenberg – Lehensbrief von 1357

Fürstenberg – Rentamtsrechnungen als personengeschichtliche Quelle

Fürstenberg – Stadtgeschichte

Fürstenberg – Unterhölzer Wald

Fürstenberg – Vasallen Freiherren Raßler von Gamerschwang

Fürstenberg – Verwaltungsorganisation im 15. und 16. Jh.

Fürstenberg – Villingen - Sigmund Riezler, Villingen und die Grafen von Fürstenberg bis zum Übergange der Stadt an Österreich im Jahre 1326. – Bd. 3 / S. 19 bis 49. sbv1880bd3_Riezler_a

Fürstenberg – Villingen von Fürstenberg an Österreich 1326

Fürstenberg – Villingen, Vertrag 1501/1516

Fürstenberg – Waldnutzungen im Fürstentum Fürstenberg

Fürstenberg – Wappen – F. - K. (= Friedrich Karl zu Hohenlohe-Waldenburg), Das Fürstenbergische Wappen -  Bd. 3 / S. 15 bis 16. sbv1880bd3_Hohenlohe-Waldenburg_b

Fürstenberg – Wappen (Franz Egons am Kloster Stablo)

Fürstenberg – Wappen (von Anfang der 1460er)

Fürstenberg – Wappen an der Klosterkirche Alpirsbach

Fürstenberg – Zur Gründung der Stadt Fürstenberg

 F. F. Belvedere – Restaurierung

F. F. Gärten – Unfassende Abhandlung der Entwicklung

F. F. Gewächshaus (Orangerie)

F. F. Gruftkirche Maria Hof - Engelsstatuen von Adolf Heer

Fürstlich Fürstenbergische Institute für Kunst und Wissenschaft - Neuordnung

Fürstlich Fürstenbergische Kammergebäude – Umbau zum Einrichtungshaus Häring

Fürstlich Fürstenbergische Orangerie (Gewächshaus)

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de