Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 



JOHANN WENZEL KALLIWODA

Als Geiger, Kapellmeister und Komponist gestaltete Johann
Wenzel Kalliwoda von 1822 bis in die 1860er Jahre wesentlich
das musikalische Leben Donaueschingens. Zwar war das
Fürstentum Fürstenberg im Jahr 1806 im Großherzogtum
Baden aufgegangen, doch blieb die ehemalige Residenzstadt
noch lange geprägt durch die vielfältigen kulturellen Aktivitäten
des Fürstenhauses. Über seinen Donaueschinger
Wirkungskreis hinaus unternahm Kalliwoda Konzerttourneen
in den von Karl Egon II. großzügig gewährten Urlauben.
Kalliwodas symphonische Werke der 1820er und 1830er
Jahre wurden überschwänglich gelobt. Später komponierte
er zunehmend Kammermusik und blieb damit noch lange
einer der erfolgreichsten Komponisten auf dem boomenden
Markt für gedruckte Musikalien, wobei sich Kalliwoda an den
Vorstellungen und Wünschen des Publikums sowie seines
Verlags C.F. Peters orientierte. 

>> Programm- und Informationsfaltblatt / Flyer (pdf)

>> Pressebericht SK : Gedenken an den Hofkapellmeister Kalliwoda

>> Pressebericht SK : Die Stadt ehrt ihren Komponisten

>> Pressebericht SK: Streifzug durch Kalliwodas Kammermusik

 >> Der Romantiker von der Baar
       Zum 150. Todestag des Komponisten Johann Wenzel Kalliwoda
       BZ 3.12.2016
    (pdf)

>> Pressevorbericht     /    Südkurier 10. November 2016

 

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de