Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 Mittwoch / 22. April 2015 / 19 Uhr / Vortrag

Ein vollkommenes Archiv der Völkerkunde des Schwarzwalds..“

Die Materialsammlung Oskar Spiegelhalders

Dr. Anita Auer, Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den städtischen Museen
Villingen-Schwenningen und dem Alemannischen Institut Freiburg statt

Ort : Evangelisches Gemeindezentrum, Max-Egon-Straße 21, Donaueschingen

 

 

Neue Einblicke in den Mythos Schwarzwald

'… ein vollkommenes Archiv der Volkskunde des Schwarzwaldes' – Die Materialsammlungen Oskar Spiegelhalders – lautet der Titel eines Vortrags beim Baarverein, am Mittwoch, 22. April um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Donaueschingen. Der Vortrag der Leiterin des Franziskanermuseums in Villingen-Schwenningen, Anita Auer, wird besondere Einblicke in die Konzeption der aktuell eröffneten Schwarzwaldausstellung des Hauses und die dahinter stehende Forschungsarbeit geben. Die Ausstellungskuratorin wird aufzeigen, weshalb gerade der Lenzkircher Uhrenfabrikant und Sammler Oskar Spiegelhalder eine der wichtigsten Personen war, die unser Bild des Schwarzwaldes geprägt haben und bis heute prägen. Bekannt sind seine volkskundlichen Sammlungen zum Schwarzwald, die der Freiburger Kunsthistoriker Max Wingenroth schon Anfang des 20. Jahrhunderts als 'vollkommenes Archiv' bezeichnete. Wie intensiv Spiegelhalder seine Sammeltätigkeit reflektierte und dokumentierte, ist erst heute durch die Auswertung von bisher unveröffentlichten Materialien aus dem Nachlass erkennbar.

Anita Auer wird in ihrem Vortrag die Inhalte und die Systematik von Spiegelhalders Mappen vorstellen, die alles enthalten, was dem Sammler zum Thema Schwarzwald in Zeitschriften, Zeitungen und in Auktionen begegnet ist. Im Mittelpunkt der Ausführungen werden nicht die Kopfbedeckungen – wie es der Ausstellungstitel 'MODEN. Schwarzwälder und andere Hüte' vermuten lässt – stehen, sondern die Vorgehensweise des Sammlers Oskar Spiegelhalder und die Interpretationen der heutigen Forscherinnen. Erschienen ist hierzu aktuell im Verlag der Städtischen Museen Villingen-Schwenningen der Begleitband 'Die Leidenschaften des Sammlers. Oskar Spiegelhalder als Wissenschaftsamateur'.

 

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de