Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Themen
Autoren
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

Schelble, Johann Nepomuk, Musiker, Dirigent, Gründer des Caecilienvereins Frankfurt/Main (16. Mai 1789, Hüfingen - 1. August 1837, Hüfingen)

A. Werke

Krebs, Johann Baptist (Arien und Gesänge aus Graf Adelbert, große Oper in drey Akten (Libretto einer von Schelble vertonten und 1813 in Frankfurt aufgeführten Oper) Bayerische Staatsbibliothek

Duettino aus der Oper Graf Adalbert. Don Mus.Ms. 380 (1820) BLB Karlsruhe: Don Mus.Ms. 380 (Laut MGG ist die restliche Musik der Oper verloren) Badische Landesbibliothek

Selma und Selmar / von Kloppstock. In Musik gesezt von Schelble [Klavierauszug] [ca. 1820] [2] Bl. Für zwei Singst. (Alt und Tenor) und Klavier BLB Karlsruhe: Don Mus. Dr. 2501 Badische Landesbibliothek 


B. Quellen zur Biographie

Anonym (April 1812) Bericht über das Königliche Musikinstitut in Stuttgart mit Würdigung von Schelbles Tätigkeit als Musikpädagoge, in: Allgemeine Musikalische Zeitung 16  (1814) 334-336 Baarverein

Anonym (1814) Bericht über das Musikleben in Stuttgart, in dem Schelbles Weggang bedauert wird, in: Allgemeine Musikalische Zeitung 16 (1814) 333-339 Baarverein

H. [Heinrich] Giehne: Art. Johann Nepomuk Schelble, in. Badische Biographien (Heidelberg: Winter, 1.1875 - 6.1901/10(1935) Band 2 Badische Landesbibliothek

Robert Eitner: Schelble, Johann Nepomuk. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 30, Duncker & Humblot, Leipzig 1890, S. 745–747. Wikisource

Kapitel "Schelble" in Lucian Reich Wanderblüthen aus dem Gedenkbuch eines Malers: Mit einem Titelblatt von R. Gleichauf u. Bildern von L. Reich (Karlsruhe 1855) S. 265-306 (Wesentlicher bioraphische Quellentext) Bayerische Staatbibliothek

 

 

C. Neuere Würdigungen

Kuno Fritschi: Johann Nepomuk Schelble, in: Begleitheft zur Lucian Reich Gedächtnis=Ausstellung 12. bis 15. Dezember 1975 hg. von der Stadt Hüfingen Baarverein

Kuno Fritschi: Blutsturz. Der tragische Tod des Starmusikers. Zum 170. Todestag von Johann Nepomk Schelble, in: Südkurier 1. August 2007 

Hans-Josef Fritschi: "Johann Nepomuk Schelble - Ein Hüfinger als Gründer des Frankfurter Cävilienvereins und Wiederentdecker Bachs", in: Almanach 1987, Heimatjahrbuch Schwarzwald-Baar-Kreis Baarverein

Kurzbiographie in der Datenbank "Musik in Hessen" Uni Marburg

Eva Zander: Johann Nepomuk Schelble - Der Originale Musicus - Zur Erinenrung an den Begründer des Frankfurter Chorwesens anläßlich seines 204. Geburtstages am 16. Mai 1993 Vorrätig im Archiv des Cäcilienvereins Frankfurt

Eva Zander: „WER? SCHELBLE ? NIE GEHÖRT!“ Zum 175. Todestag des Vaters der Frankfurter Chöre am 6. August 2012 Baarverein

 

  

C. Abbildungen

Heinrich Ott, Brustbild Johann Nepomuk Schelble (Lithographie) UB Frankfurt

 

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de