Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 Freitag  / 19.02./ 19:30 Uhr / Vortrag

Halt – Schweizer Grenze

Flüchtlinge an der Schleitheimer Grenze im April 1945

Willi Bächthold, Schleitheim(CH), Museum Schleitheimertal

Ort : VHS-Donaueschingen, Hindenburgring 34

In Koorperation mit der vhs-Baar

Eintritt : Vorverkauf bei der Geschäftsstelle der vhs : 3,-Euro / Abendkasse : 5,-Euro

(Für Mitglieder des Baarvereins freier Eintritt.) 

Foto : Oberwiesen 1945

Am Grenzübergang Stühlingen-Schleitheim befindet sich auf Schweizerseite linkerhand eine Tafel und ein Gedenkstein die an den Grenzübertritt von über 5000 Flüchtlingen in den letzten Apriltagen 1945 erinnern. Der Findling ist ein Geschenk der Stadt Furtwangen für gewährte Hilfe der Gemeinde Schleitheim nach Kriegsende. An diese dramatischen Tage vor 70 Jahren erinnerte eine gutbesuchte Ausstellung im Museum Schleitheimertal vom April bis Juli 2015.

Die damaligen Geschehnisse im nördlichsten Teil der Schweiz sind nur ein kleiner Aspekt in den letzten Tagen des grossen Weltkrieges.

Mit der Bombardierung von Schaffhausen, am 1. April 1944 und nachfolgenden weiteren Bombenabwürfen auf Kantonsgebiet, kam der unheilvolle Krieg in unsere unmittelbare Nähe.

Die Einkesselung deutscher Einheiten im Schwarzwald durch die Alliierten, im Frühjahr 1945, entstanden an der Landesgrenze und den angrenzenden Gebieten brenzlige Situationen mit Zerstörungen und Toten. Tausende drängten an den fünf Grenzübergängen von Basel bis Konstanz in die Schweiz. Der Grenzzübergang Stühlingen-Schleitheim war eines der fünf geöffneten Tore.

Mit eindrücklichen Fotos eines Zollbeamten, kann die damalige Situation am Grenzübergang und die Weiterleitung der Flüchtlinge in die Sammellager in Schaffhausen gezeigt werden. Aber auch die dramatischen Tage in den angrenzenden Gemeinden Stühlingen, Weizen, Grimmelshofen und Fützen werden Teil der Darstellung sein wie auch die Nachbarschaftshilfe unmittelbar nach dem Krieg.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der vhs-baar statt.

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de