Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Themen
Autoren
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

St. Gallen (Stadt und Kloster)

St. Gallen – Besitzungen auf der Baar – Michael Buhlmann, Das Kloster St. Gallen auf der Baar, in: Geschichts- und Heimatverein Villingen XXIX (2006), S.72-80 Buhlmann (2006) baarverein 

St. Gallen – Urkundenbuch – Erstmal bennant werden viele Orte der Baar und angrenzender Regionen in den Urkunden des Klosters St. Gallen. Transkriptionen der lateinischen Urkunden mit deutschen Überschriften aus den Jahren 700 bis 920 sind veröffentlicht in Hermann Wartmann, Urkundenbuch der Abtei Sanct Gallen, Zürich, Antiquarische Gesellschaft, 1863 baarverein

St. Gallen – Urkundenbuch – Hermann Wartmann (1895) Urkundenbuch der Abtei Sanct Gallen, Hg. v. Historischen Verien ds Kantons St. Gallen, (Verlag der Fehr‘schen Buchhandlung 1895) baarverein

St. Gallen – Urkunden – Georg Caro (Wirtschafthistoriker an der Universität Zürich 1867-1912), Studien zu den älteren St. Galler Urkunden. Die Grundbesitzverteilung in der Nordostschweiz und den angrenzenden alamannischen Stammesgebieten zur Karolingerzeit, JSG 26 (1901), 205-295, 27 (1902) 185-370 baarverein 

St. Gallen – Urkunden – Regesten auch mit Hinweisen auf alte St. Galler Urkunden enthält – Hidber, Basilius (Hg.) (1863) Schweizerisches Urkundenregister Bd. 1 (Bern: Blom 1863) Dieser Regestenband umfasst die Jahre 700 - 1144 und ist chrinologisch geeordnet. Im Personen- und Ortsregister sind viele Orte der Baar und angrenzender Regionen genannt. bsb

 

  

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de