Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 Mittwoch / 25. März 2015 / 20 Uhr / Vortrag

Vom Halmspalter zum Strohzylinder

Schwarzwälder Strohflechtarbeiten als Museumsstücke

Christina Ludwig, Villingen-Schwenningen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den städtischen Museen
Villingen-Schwenningen und dem Alemannischen Institut Freiburg statt

Ort : Hotel Grüner Baum, Donaueschingen-Allmendshofen

Vom Halmspalter zum Strohzylinder
Der Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar lädt am Mittwoch Abend um 20 Uhr zu einem Vortrag über ein nahezu vergessenes Handwerk im Schwarzwald ein. Die Strohverarbeitung im Schwarzwald kann auf eine wechselvolle und bis in das 17. Jahrhundert zurück reichende Geschichte blicken. Zahlreiche Dinge dieses Handwerks werden als Ausstellungs- und Sammlungsexponate in verschiedenen südwestdeutschen Museen, wie im Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen und im Augustinermuseum Freiburg, aufbewahrt. Oskar Spiegelhalder, ein Uhrenfabrikant aus Lenzkirch, beteiligte sich um 1900 an der auch überregional spürbaren Rettungsaktion volkskundlich-kulturgeschichtlicher Dinge, z.B. Trachten und Handwerksgeräte, und trug zu deren Musealisierung bei. Der Vortrag bildet auch einen guten Einstieg in die Ausstellung "Moden, Schwarzwälder und andere Hüte" die vom 18. April bis 16. August im Franziskaner Museum in Villingen zu sehen ist. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den Städtischen Museen in Villingen-Schwenningen und dem Alemannischen Institut in Freiburg statt.

Ort : Hotel Grüner Baum in Donauschingen-Allmendshofen, Eintritt frei.

 

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de