Willkommen beim Baarverein Donaueschingen e.V.
Titel-Aktuelles
Verein
Veranstaltungen
Veranstaltungsarchiv
Veranstaltungen 2016
Veranstaltungen 2015
Veranstaltungen 2014
Veranstaltungen 2013
Veranstaltungen 2012
Veranstaltungen 2011
Veranstaltungen 2010
Neues vom Baarverein
Publikationen
Bibliothek
Digitale Bibliothek
Die Baar
Fotogalerie
Mitglied werden
Partnervereine
Förderer
Presse
Linkliste
Kontakt
Impressum
Seitenübersicht

 

Technische Wasserprojekte im Schwarzwald-Baar-Kreis

Rolf Baiker gibt am 6.November beim Baarverein Einblicke in die Unterwelt

 

 

 

                                           Ein Abwasserrohr wird eingepflügt

 

Der Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar  lädt zu einem öffentlichen Lichtbildervortrag am Mittwoch, 6.November um 20.00 Uhr im evangelischen Gemeindesaal neben der Christuskirche in Donaueschingen (400m vom Bahnhof entfernt) ein. Diplom-Ingenieur Rolf Baiker (Freiburg und Donaueschingen) spricht über technische Wasserprojekte im Schwarzwald-Baar-Kreis als Teilaspekt der Infrastrukturleistungen im ländlichen Raum.

Die Baar gehört ungeachtet der Agglomerationen im Bereich von Villingen-Schwenningen und dem Städtedreieck um Donaueschingen zum ländlichen Raum und muss sich daher in besonderem Maße um den Ausbau und die Modernisierung seiner Infrastruktur auf großer, aber relativ dünn besiedelter Fläche sorgen. Verkehrswege, Energie- und Telekommunikationsleitungen sind wesentliche (und meist gut sicht- oder hörbare) Elemente dieser Vorsorge. Ähnlich entscheidend für die Lebensqualität der Einwohner und ihrer Gäste sind aber auch die in der Regel weniger augenfälligen Leistungen im Wasser- und Abwasserbereich, die zumeist (nicht nur bildlich gesprochen) im Untergrund erbracht werden.

 

Der Referent kennt die hierbei zu Grunde liegende Problematik aus seiner früheren Tätigkeit beim Landratsamt des mit Quellen reichlich gesegneten Schwarzwald-Baar-Kreises bestens. Er war dort bis 2011 Leiter des Amts für Wasser- und Bodenschutz und wird eine Auswahl der Erlebnisse und Erfahrungen aus dieser Zeit in den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellen. Er wird beispielhaft einige infrastrukturell bedeutsame Wasserprojekte präsentieren. Besonders wird er auf ein herausragendes Bürgerprojekt eingehen, das auch überregional große Aufmerksamkeit erzielt hat. In einem Exkurs wird der Referent die möglichen Auswirkungen des Klimawandels ansprechen, der die Hoch- und Niedrigwassersituation der Quellregion von Donau und Neckar nach den vorliegenden Prognosen in besonderer Weise beeinflussen könnte.

 

 

                                          Einblicke in die Unterwelt

 

 (Quelle der Fotos: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis)

ZurückWeiter

Verein für Geschichte und Naturgeschichte der Baar Donaueschingen e.V.  | info@baarverein.de